Menü

Das Warenwirtschaftssystem eEvolution® wird seit über 20 Jahren entwickelt und greift auf die Erfahrung von über 1.000 Installationen zurück.

Ziel von eEvolution ist es Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und somit die Produktivität zu steigern. Die ERP-Lösung eEvolution® passt sich durch den modularen Aufbau individuell an Ihr Unternehmen an.

 

 

Beispielbild für das Warenwirtschaftssystem von eEvolution


Warenwirtschaftssystem für das Handwerk

In der Volkswirtschaft wird das Handwerk dem sekundären, d.h. dem industriellen Sektor zugeordnet. Der Berufsstand des Handwerks ist jedoch nicht mit der industriellen Massenproduktion gleichzusetzen. Das Handwerk wird vor allem durch seine Materialintensivität charakterisiert, da besonders Güter aus dem primären Sektor („Urproduktion“) verarbeitet werden.

Neben der Gewerbeordnung unterliegen alle handwerklichen Betriebe in Deutschland der spezielleren Handwerksordnung (HwO). Die Tätigkeitsfelder im handwerklichen Bereich sind dabei weit gefächert. Dazu zählen unter anderem die Bereiche des Baugewerbes, der Metall- und Elektrobereich und ebenso die Reinigungs- oder Gesundheitsgewerbe. Auch die Varianten reichen vom Kleinstbetrieb über Mittelstandsunternehmen bis hin zum größeren Industriezulieferer.

 

eEvolution® und das Handwerk

eEvolution® ist das Warenwirtschaftssystem für alle Unternehmen aus dem Handel. Mit mehr als 1.000 Installationen ist eEvolution® auch für den Handel bestens gerüstet.

Nach Oben

 

 


Warenwirtschaftssystem für einen Onlineshop

Unter Onlineshops versteht man alle Einrichtungen, die sich über das Internet an Verbraucher wenden und Güter zum Verkauf anbieten. Auch Internetauktionen zählen hierzu. Der Onlinehandel kann dabei nicht nur materielle Güter, sondern auch digitale Produkte vertreiben. Dem Konsumenten werden im einem Shopsystem möglichst alle relevanten Informationen zum Produkt zur Verfügung gestellt. Dieses kann dann mittels der elektronischen Warenkorb-Funktion bestellt werden. Die Bezahlung des Einkaufs erfolgt für gewöhnlich per Vorkasse (meist Überweisung oder PayPal), auf Rechnung sowie per Kreditkarte oder Nachnahme.

In jedem Falle unterscheidet sich der Onlinehandel insofern vom klassischen Handel, dass hier das Fernabsatzrecht gem. § 312b BGB greift. Betreiber von Onlineshops müssen Verbrauchern gegenüber demnach bestimmte Informationspflichten erfüllen, die unter anderem die Widerrufsbelehrung umfasst.

 

eEvolution® und Onlineshops

eEvolution® bietet Schnittstellen zu den beliebtesten Onlineshop-Systemen an und ist somit einfach in bestehende oder neue Onlineshops zu integrieren.

Nach Oben

 

 


Warenwirtschaftssystem für die Produktion

„Produktion“ beschreibt den Prozess der Herstellung von Wirtschaftsgütern. Hierzu werden die entsprechenden Produktionsfaktoren zielgerichtet kombiniert. Materialien werden unter Einsatz von Arbeitskraft, Energie und allen weiteren zur Verfügung stehenden Produktionsmitteln verarbeitet, um die menschlichen Bedürfnisse abzudecken. Dabei ist die Produktion nicht ausschließlich auf den industriellen Bereich beschränkt. Auch im Handwerk und teilweise bei Dienstleistungen wird von Produktion gesprochen. Beim Produktionsprozess spielen, neben technologischen und organisatorischen Aspekten, meist auch ethische Werte eine Rolle.

 

eEvolution® und die Produktion

eEvolution® ist das Warenwirtschaftssystem für Unternehmen mit Produktion. Mit mehr als 1.000 Installationen kann das ERP-System auf branchenspezifisches Fachwissen zurückgreifen.

Nach Oben

 

 


Warenwirtschaftssystem für die Textilwirtschaft

Die Branche der Textilwirtschaft umfasst alle Unternehmen, die maßgeblich am Entwurf, an der Herstellung und am Vertrieb von Textilien beteiligt sind. Dementsprechend sind sowohl die Designer, die fertigende Textilindustrie als auch Einzelhändler und Großmärkte mit dem entsprechenden Sortiment Teil der Textilwirtschaft. Auch Unternehmen, die Dienstleistungen an Textilien vornehmen, zählen somit zum Wirtschaftszweig Textilwirtschaft, beispielsweise Schneidereien. Die Art der Textilien ist jedoch nicht festgelegt, wenngleich es sich überwiegend um Kleidung handelt.

 

Textilwirtschaft und eEvolution®

Mit eEvolution® sind Unternehmen auf die speziellen Anforderungen der Textilwirtschaft eingestellt und für zukünftige Branchenentwicklungen gerüstet.

Nach Oben

 

 


Warenwirtschaftssystem für den Buchhandel

Der Begriff des Buchhandels beschreibt den Vertrieb von Büchern sowie anderen Printmedien und Druckwerken. Man unterscheidet den herstellenden Verlagsbuchhandel, den Buchgroßhandel und den Bucheinzelhandel, der sich an den privaten Konsumenten richtet. Klassischerweise geschieht dies in der Buchhandlung. Das Sortiment wird hier meist durch Schreibwaren oder Geschenkartikel erweitert. Diese Vertriebsform wurde jedoch mittlerweile auch auf den Onlinebereich ausgelagert bzw. darum erweitert. Da Bücher zum Kulturgut zählen, wird auf sie ein verminderter Mehrwertsteuersatz erhoben. Zusätzlich herrscht die sogenannte Buchpreisbindung. Eine Ausnahme hiervon stellen Antiquariate sowie der Verkauf sogenannter Mängelexemplare dar.

 

eEvolution® im Buchhandel einsetzen

eEvolution® ist das Warenwirtschaftssystem für alle Unternehmen aus dem Handel. Mit mehr als 1.000 Installationen ist eEvolution® auch für den Handel bestens gerüstet.

Nach Oben

 

 


Warenwirtschaftssystem für Einkauf / Beschaffung

Der Einkauf beschreibt das Heranschaffen von Gütern, aber auch Dienstleistungen und Rechten, die Unternehmen für ihren Produktionsprozess benötigen, jedoch nicht eigenständig erschaffen können. In der Betriebswirtschaft wird der Einkauf als Teilgebiet der Beschaffung betrachtet. Man untereilt den Einkauf wiederum in strategischen und operativen Einkauf. Während der strategische Einkauf hauptsächlich für Planung, Analyse und Koordination zuständig ist, überwacht der operative Einkauf unter anderem Abläufe, prüft Verträge und verwaltet Konditionen. Einkauf und Beschaffung sind somit wichtige Aspekte der Materialwirtschaft eines Unternehmens.

 

Einkauf / Beschaffung und eEvolution®

Seit über 20 Jahren besteht das Warenwirtschaftssystem eEvolution® und ist unter anderem auf Unternehmen aus den Bereichen Einkauf und Beschaffung spezialisiert.

Nach Oben

 

 


ERP-System für Ihr Unternehmen

Das ERP-System eEvolution® wird seit über 20 Jahren entwickelt und greift auf die Erfahrung von über 1.000 Installationen zurück.

Ziel von eEvolution ist es Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und somit die Produktivität zu steigern. Die ERP-Lösung eEvolution® passt sich durch den modularen Aufbau individuell an Ihr Unternehmen an.

Nach Oben

 

 


ERP für den Mittelstand

Unter ERP (Enterprise Resource Planning) ist das Verwalten aller Unternehmensressourcen zu verstehen. Das Kapital, Personal oder die Betriebsmittel werden über das gesamte Unternehmen hinweg gesteuert und effizient eingesetzt. Ziel ist es alle Prozesse eines Unternehmens abzubilden und zu optimieren.

Der Mittelstand besteht in Deutschland aus kleinen und mittleren Unternehmen (oftmals auch als KMU bezeichnet), die 99,7 % aller umsatzsteuerpflichtigen Firmen ausmachen. Die rund 3,3 Millionen mittelständische Unternehmen haben besondere Anforderungen an ein ERP-System. Neben den großen ERP-Systemen existiert auch eine Reihe von kleineren Softwarelösungen, die sich speziell auf die Bedürfnisse des Mittelstands eingestellt haben.

 

eEvolution® - Das ERP-System für den Mittelstand

eEvolution® ist das Warenwirtschaftssystem für alle Unternehmen, die dem Einzelhandel zugerechnet werden. Mit Erfahrungen aus über 1.000 Installationen ist die ERP-Lösung auf die besonderen Anforderungen des Einzelhandels eingestellt.

Nach Oben

 

 


ERP für KMU

Eine ERP-Lösung ist eine Anwendung, mit der alle Prozesse in einem Unternehmen abgebildet werden. Ziel ist es den Einsatz des Kapitals, Personals und der Betriebsmittel zu optimieren. Häufig ist das ERP-System Modular aufgebaut und besteht aus den Bereichen Materialwirtschaft, Rechnungswesen, Produktion, Controlling, Produktion und Personalwirtschaft. Die Anforderungen an eine ERP-Lösung sind je nach Unternehmen unterschiedlich.

Unter KMU (kleine und mittlere Unternehmen) versteht man alle Betriebe, die eine bestimmte Kennzahlen nicht überschreiten und somit nicht zu den Großunternehmen zählen. Für Deutschland definiert das Institut für Mittelstandsforschung Bonn KMU als Unternehmen mit bis zu 499 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz unter 50 Millionen Euro. Es existieren ERP-Systeme speziell für KMU, die sich an die Gegebenheiten der jeweiligen Branche anpassen.

 

eEvolution® - Das ERP-System für KMU

eEvolution® ist die maßgeschneiderte ERP-Lösung für KMU. Über 20 Jahren Erfahrung und mit mehr als 1.000 Installationen ist eEvolution® die richtige Unternehmenssoftware für Ihr Unternehmen.

Nach Oben

 

 


ERP-System für die Lebensmittelbranche und Lebensmittelindustrie

 

Speziell in der Lebensmittelindustrie spielen Hygiene-Bestimmungen, Produktherkunft, Qualitätssicherung, Gesundheitsrecht, Lebensmittelvorschriften und EU-Verordnungen zur Haltbarkeit und Rückverfolgung von Lebensmittelprodukten eine wichtige Rolle.

Geschäftsprozesse der Rohstoffbeschaffung, Kapazitätsplanung und Produktionsplanung müssen sich nach gewissen Regeln der Nahrungsmittelherstellung richten. Beim Verkauf der Produkte kommt auch dem Verfallsdatum (MHD) wiederum eine hohe Bedeutung zu.

Alle notwendigen Funktionalitäten zur Abbildung der Geschäftsprozesse in der Branche Nahrung & Genussmittel sind in den Modulen vorhanden. So z. B die Abhandlung der unegalisierten Gewichtsware, die genauso ein Muss ist wie die parallele Bestandsführung und Abrechnungsmöglichkeit in Menge und Gewicht. Eine ausgereifte Chargen -Führung gehört ebenso dazu, wie eine mobile Datenerfassung über Handheld oder Notebooks für den Außendienst.

Nach Oben

 

 

Haben Sie Fragen zur Software?

 

Hotline:
+49 (0)5121 28 06 72


info@eEvolution.de  

 

Kontaktformular