WHITEPAPER

WHITEPAPER

Die eEvolution Whitepaper behandeln ausgewählte Themen aus dem Alltag von Unternehmen, und beschreiben umfänglich die Umsetzung in der eEvolution Software. Besonderer Wert wird hierbei auf den Bezug zu konkreten Anforderungen in der Praxis gelegt.

Einkauf & Verkauf

In der Regel ist ein Rahmenvertrag eine Vereinbarung zwischen zwei Unternehmen, die zum Beispiel im Auftraggeber-Auftragnehmer oder Verkäufer-Käufer Verhältnis zueinanderstehen. Üblicherweise werden Rahmenverträge vereinbart, um zwar grundsätzliche Aspekte der Zusammenarbeit zu regeln, jedoch weiterhin Freiraum für konkrete Einzelfälle zu behalten.

Arbeiten mit Rahmenaufträgen im Einkauf

Zahlungsmodalitäten in der Auftragsverwaltung

Als Variante wird ein Produkt ähnlicher Form und / oder Funktion beschrieben. Das Produkt verfügt in der Regel über einen hohen Anteil identischer Gruppen oder Teile auf.

Arbeiten mit Varianten

Der Materialzuschlag ist ein absoluter oder prozentualer Wert (ein oder mehrerer Materialien), der dem Artikel beim Einkauf oder Verkauf aufgeschlagen wird, in Abhängigkeit vom aktuellem Kurs bzw. Wert des Materials, welches der Artikel beinhaltet.

Materialzuschläge
in eEvolution

In der Regel ist ein Rahmenvertrag eine Vereinbarung zwischen zwei Unternehmen, die zum Beispiel im Auftraggeber-Auftragnehmer oder Verkäufer-Käufer Verhältnis zueinanderstehen. Üblicherweise werden Rahmenverträge vereinbart, um zwar grundsätzliche Aspekte der Zusammenarbeit zu regeln, jedoch weiterhin Freiraum für konkrete Einzelfälle zu behalten.

Rahmen- und Abrufaufträge
im Verkauf

Ab dem 01.01.2014 ist bei jeder Lieferung innerhalb der EU eine Gelangensbestätigung notwendig, wobei in den folgenden Fällen über eine Gelangensbestätigung nachgewiesen werden muss, dass die Ware vom Lieferanten an den Kunden geliefert wurde: • Eigentransport durch den Lieferanten • Selbstabholung durch Abnehmer • Transport durch vom Lieferanten oder Abnehmer beauftragte Dritte/Transportunternehmen

Gelangensbestätigung
in eEvolution

Die Suche Wobei ermöglicht dem Benutzer, eigene Suchen zu definieren, welche über verschiedene, vom Benutzer gewünschte, Datenbank-Felder sucht, und die Suchergebnisse anzeigt. Hierbei können natürlich alle Datenbankfelder des StandardSuchdialoges verwendet werden, aber besonders auch über Felder, die im Standard Suchdialog nicht verfügbar sind.

Die „Suche wobei“
in eEvolution

Die Reduzierung der Mehrwertsteuer von 19% auf 16% und von 7% auf 5% zum 01. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 ist am 03. Juni 2020 vom Koalitionsausschuss der deutschen Bundesregierung im Rahmen des Konjunkturpaketes zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossen worden. Das Arbeiten mit unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen wird prinzipiell in allen Versionen von eEvolution unterstützt.

Mehrwertsteuerumstellung Juli 2020 inkl. WTS Skript

In diesem Whitepaper wird die Verwendung und Konfiguration von Warenbestandsbuchungen in eEvolution näher erläutert. In den folgenden eEvolutionStandardmodulen können Warenbestandsbuchungen bei Zugängen, Abgängen oder Umbuchungen erzeugt und anschließend an die Finanzbuchhaltung übergeben werden:  Artikel  Auftrag  Einkauf  Materialentnahmeschein  Produktion

Warenbestandsbuchungen
im ERP Teil 1

Eine Dublette ist ein Datensatz in einer Datenbank, welcher redundant, das bedeutet mehrfach, vorhanden ist. Die Redundanz des Datensatzes kann aufgrund abweichender Schreibweisen nicht durch die standardmäßige Prüfung auf gleiche Inhalte erkannt werden.

Dublettencheck
in eEvolution

ERP & Logistik

Mit den Erweiterungen im Bereich der Logistik bietet eEvolution vielfältige und individuelle Möglichkeiten für die die Abbildung der eigenen Lagerstruktur und der damit verbundenen Prozesse. In diesem Dokument finden Sie eine kurze Übersicht über die im Logistik-Basispaket enthaltenen Features.

Erweitere Lagerlogistik

In diesem Whitepaper werden die grundlegenden Schritte für die Durchführung einer Inventur in eEvolution beschrieben, eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Prozesse und Dialoge finden Sie in der eEvolution-Hilfe zur Inventur oder im WIKIERP.

Vorbereitung und Durchführung der Inventur mit eEvolution

In diesem Whitepaper wird die Verwendung und Konfiguration von Warenbestandsbuchungen in eEvolution näher erläutert. In den folgenden eEvolutionStandardmodulen können Warenbestandsbuchungen bei Zugängen, Abgängen oder Umbuchungen erzeugt und anschließend an die Finanzbuchhaltung übergeben werden:  Artikel  Auftrag  Einkauf  Materialentnahmeschein  Produktion

Warenbestandsbuchungen
im ERP Teil 1

Eine Dublette ist ein Datensatz in einer Datenbank, welcher redundant, das bedeutet mehrfach, vorhanden ist. Die Redundanz des Datensatzes kann aufgrund abweichender Schreibweisen nicht durch die standardmäßige Prüfung auf gleiche Inhalte erkannt werden.

Dublettencheck
in eEvolution

Als Variante wird ein Produkt ähnlicher Form und / oder Funktion beschrieben. Das Produkt verfügt in der Regel über einen hohen Anteil identischer Gruppen oder Teile auf.

Arbeiten mit Varianten

Produktion & Fertigung

Das eEvolution Produktionsmodul bietet die Möglichkeit einzelne Bauteile und/oder Arbeitsschritte nach Extern zu vergeben. Im Folgenden sollen die die grundsätzlichen Möglichkeiten und Voraussetzungen hierzu dargestellt werden.

Arbeiten mit der
verlängerten Werkbank

Über den Menüpunkt "Plantafel (grafisch)" auf dem Reiter "Produktion" kann die manuelle Produktionsplanung aufgerufen werden, mit deren Hilfe die ungeplanten Arbeitsgänge verschiedener Produktionsaufträgen den gewünschten Kapazitätsstellen und Maschinen zugeordnet werden können oder bereits geplante Arbeitsgänge erneut umgeplant werden können.

Arbeiten mit der Plantafel

Als Variante wird ein Produkt ähnlicher Form und / oder Funktion beschrieben. Das Produkt verfügt in der Regel über einen hohen Anteil identischer Gruppen oder Teile auf.

Arbeiten mit Varianten

Usability

Individualisierung des Quick Access Tab bzw. der Schnellzugriffsleiste und der Toolbar in eEvolution

Individualisierung der eEvolution Toolbar

Über den Menüpunkt "Plantafel (grafisch)" auf dem Reiter "Produktion" kann die manuelle Produktionsplanung aufgerufen werden, mit deren Hilfe die ungeplanten Arbeitsgänge verschiedener Produktionsaufträgen den gewünschten Kapazitätsstellen und Maschinen zugeordnet werden können oder bereits geplante Arbeitsgänge erneut umgeplant werden können.

Arbeiten mit der Plantafel

Eine Dublette ist ein Datensatz in einer Datenbank, welcher redundant, das bedeutet mehrfach, vorhanden ist. Die Redundanz des Datensatzes kann aufgrund abweichender Schreibweisen nicht durch die standardmäßige Prüfung auf gleiche Inhalte erkannt werden.

Dublettencheck
in eEvolution

Die Suche Wobei ermöglicht dem Benutzer, eigene Suchen zu definieren, welche über verschiedene, vom Benutzer gewünschte, Datenbank-Felder sucht, und die Suchergebnisse anzeigt. Hierbei können natürlich alle Datenbankfelder des StandardSuchdialoges verwendet werden, aber besonders auch über Felder, die im Standard Suchdialog nicht verfügbar sind.

Die „Suche wobei“
in eEvolution

Verwaltung & Rechnungswesen

In diesem Whitepaper werden kurz die wichtigsten Regelungen der DSGVO vorgestellt und deren Umsetzung in eEvolution beschrieben.

EU-DSGVO:
Datenschutz Compliance

Die Reduzierung der Mehrwertsteuer von 19% auf 16% und von 7% auf 5% zum 01. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 ist am 03. Juni 2020 vom Koalitionsausschuss der deutschen Bundesregierung im Rahmen des Konjunkturpaketes zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossen worden. Das Arbeiten mit unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen wird prinzipiell in allen Versionen von eEvolution unterstützt.

Mehrwertsteuerumstellung Juli 2020 inkl. WTS Skript

Änderung des deutschen Umsatzsteuergesetzes / Erweiterung des Reverse-Charge-Verfahrens

Reverse Charge
in eEvolution

Durch die Einführung des ZUGFeRD-Formats soll eine bessere maschinelle und damit automatische Verarbeitung von elektronischen Rechnungen erreicht werden, damit der Aufwand für das manuelle Erfassen von Eingangsrechnungen reduziert werden kann.

ZUGFeRD Rechnungen
in eEvolution

Durch den Austritt Großbritanniens aus der EU im Laufe des Jahres 2019 gelten für den Warenverkehr mit Großbritannien zukünftig nicht mehr die Regelungen für innergemeinschaftliche Lieferungen, sondern die Regelungen für das Nicht-europäische Ausland, d.h. es handelt sich um den Warenverkehr mit einem Drittland.

Hinweise zum Brexit

In diesem Whitepaper werden die grundlegenden Schritte für die Durchführung einer Inventur in eEvolution beschrieben, eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Prozesse und Dialoge finden Sie in der eEvolution-Hilfe zur Inventur oder im WIKIERP.

Vorbereitung und Durchführung der Inventur mit eEvolution

Zahlungsmodalitäten in der Auftragsverwaltung

Die Schweizer QR-Rechnung und eEvolution

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

+49 51 21/28 06 72

oder

Jetzt zum Newsletter anmelden.

eEvolution steht für Sie zum Download bereit.

Jetzt 90 Tage eEvolution kostenfrei testen.

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an.