Einkauf: Von der Lieferantenanfrage bis zum Wareneingang

Materialien und Dienstleistungen zum richtigen Zeitpunkt beim passenden Lieferanten – in Unternehmen muss der Einkauf möglichst reibungslos erfolgen. Mit dem eEvolution Modul „Einkauf“ haben Sie den gesamten Prozess von der Lieferantenanfrage bis hin zum Wareneingang im Griff und binden die beteiligten Abteilungen ein. So können Sie typische Bestellvorgänge optimieren und automatisieren und den Eingang der Warenlieferung überwachen.

Da jedes Unternehmen Einkaufsprozesse und Bestellvorgänge elegant abwickeln muss, gehört das Modul – wie andere grundlegende Funktionen – zum Basismodul.
Bestellvorschläge können manuell in allen Unternehmensbereichen oder automatisch vom System generiert werden, zum Beispiel auftragsbezogen oder aufgrund von Mindest- oder Meldebeständen. Zudem lassen sich Rahmenaufträge und die zugehörigen Abrufe organisieren.
Alle Bestellvorschläge werden automatisch im Einkaufswesen abgelegt, um dort Einzel- oder Sammelbestellungen auszulösen. Dabei wird der Einkäufer systemseitig unterstützt.
Am Wareneingang erfolgen die Überwachung von Teil- und Komplettlieferungen, die Rückstandsverwaltung und das Mahnwesen, um sicherzustellen, dass alle Lieferungen bis zum benötigten Zeitpunkt eingetroffen sind. Schließlich werden rechnungs- und zahlungsrelevante Informationen an das Rechnungswesen weitergegeben.
Mit Produkt- und Preisanfragen bei Lieferanten lassen sich die Bezugsquellen und Preisinformationen auf einfache Weise aktualisieren.
Mit dem Modul lassen sich Streckengeschäfte mit Übergabe der Kunden-Lieferadresse organisieren – neben der Ausführung von Bestellungen aus den manuell oder automatisch erzeugten Bestellvorschlägen oder Rahmenabrufen zu Mengen- oder Wertvereinbarungen
Bestellungen sind flexibel ausführbar, beispielsweise in abweichenden Preis- oder Gebindeeinheiten, mit lieferantenspezifischen Artikelnummern oder Artikelbezeichnungen. Stornierungen können gleichermaßen einfach ausgeführt werden.
Sie erhalten Bestellübersichten pro Lieferant oder pro Artikel. Durch eine Verwaltung von vereinbarten Liefertermin oder zugesagtem Lieferdatum pro Bestellung und Bestellposition erhöht sich zusätzlich die Transparenz: Sie bekommen eine Übersicht über bestellte Ware, den Bestellstatus, avisierte Liefermengen, erhaltene Teillieferungen, Rückstande oder Über- und Unterlieferungen. Da alle Informationen verknüpfbar sind, organisieren Sie ein automatisiertes Mahnwesen in Richtung Lieferanten.
Die automatische Übergabe von Informationen über Wareneingänge an das Rechnungseingangsbuch ist möglich. Die Vererbung der Kostendaten kann über die Warenwirtschaft auch für den Einkauf und das daran angeschlossene Rechnungseingangsbuch konfiguriert werden.
Den Mitarbeitern können maximale Bestellwerte zugewiesen werden. Bis zu diesem Wert dürfen sie dann ohne weitere Freigabe Bestellungen – beispielsweise für Verbrauchsmaterial – initiieren. Bestellungen lassen sich mit Textbausteinen oder freien Vor- und Nachtexten individualisieren.
Das Tagesgeschäft lässt sich mit vielen klugen Hilfsmitteln vereinfachen. Dazu gehören Lieferübersichten nach Kalenderwoche und frei definierte Zeiträumen, ein Wareneingangsbuch und die Verwaltung von Eingangslieferscheinnummern und –Rechnungsnummern.
Aus dem Preislistenmodul können lieferantenspezifische EK-Preislisten übernommen werden. Bei einer Artikel-Lieferantenzuordnung lassen sich neue Lieferanten- und Lieferantenstaffelpreise automatisch aktualisieren.
Auch die Serien- und Chargenverwaltung ist vollständig integriert, eine Differenzierung nach Eigen- und Fremdchargen ist möglich.
Läger können bereits bei Bestellung oder beim Wareneingang festgelegt und frei zuordnet werden.
Der Einkauf hat vielfältige Berührungspunkte im Unternehmen, pflegt Teile der Stammdaten zu Lieferanten und Artikeln. Zahlreiche intelligente Verknüpfungen in die Serien- und Chargenverwaltung, die Artikeldaten, ins Lager, in die Finanzbuchhaltung, in den Verkauf und andere Unternehmensbereiche vereinfachen und automatisieren das Tagesgeschäft und die Routineaufgaben.

Jetzt kostenloses Infomaterial anfordern

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich Ihr persönliches Informationsmaterial zusammenstellen.

Zum Kontaktformular

Kundenstimme

„Die Zusammenarbeit mit COMPRA und den anderen Partnern hat gut funktioniert. Wir haben ein modernes Kassensystem mit einer leistungsstarken Warenwirtschaft im Hintergrund, die lautlos alles koordiniert.“
Ulrich Brandes, Geschäftsführer der Betreiberfirma Staake Investment und Consulting GmbH

Die eEvolution Business Academy

Hier ist für jeden das passende Thema dabei.
Nutzen Sie unsere Fortbildungen und Workshops.

Hier entlang

Weitere Module im Bereich Warenwirtschaft

Sehen Sie sich in der Übersicht die anderen Module im Bereich Warenwirtschaft an.

alle Module im Bereich Warenwirtschaft ansehen
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

+49 51 21/28 06 72

oder

zum Kontaktformular
Jetzt zum Newsletter anmelden.

eEvolution steht für Sie zum Download bereit.

Jetzt 90 Tage eEvolution kostenfrei testen.

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie uns an.

Download starten