Blick auf einen Leitstand einer Druckmaschine. Eine Hand bedient einen Joystick. Taktorientierte Planung Taktorientierte
Planung

Taktorientierte Planung mit 3Liter-PPS® – flexibel und effizient

Zuverlässige Lieferungen und Termintreue sind die Grundvoraussetzungen für guten Service. Unternehmen, die zeitnah realistische Terminzusagen machen können und sie einhalten, haben einen klaren Wettbewerbsvorteil. Das Erfolgsrezept klingt so simpel wie anspruchsvoll: Auf die besonderen Anforderungen einer kundenauftragsbezogenen Produktion zu reagieren und Projekte mit schwankenden Arbeitsinhalten und konkurrierenden Ressourcen im Arbeitsalltag zu berücksichtigen und zur Zufriedenheit der Auftraggeber abzuliefern.

Das Produktionssystem PiT®-Produzieren im Takt nutzt die Vorteile einer Flussorientierung auch für Produktionen mit unterschiedlichen Arbeitsinhalten und komplexen Materialflüssen. Im Mittelpunkt dieser „Taktorientierten Planung“ steht die Synchronisation und Taktung von Arbeitspaketen über die relevanten Ressourcen des Unternehmens hinweg. Auf Basis der definierten Takte werden in einer übergeordneten Planung Ecktermine vorgegeben, innerhalb derer die Teams eigenverantwortlich ihre Reihenfolgeplanung durchführen und Aufträge abarbeiten.
Unterstützt wird der organisatorische Ansatz durch den Einsatz des sogenannten 3Liter-PPS®, einer Planungssoftware, die speziell für die Taktorientierte Planung entwickelt wurde. Sie ermöglicht eine kapazitätsgeprüfte Einplanung, lässt den Abarbeitungsstand innerhalb der Takte transparent werden und unterstützt eine dezentrale Feinplanung innerhalb der Takte.
  • Erweiterung der gewohnten ERP-Systeme und -Funktionalitäten um die Taktorientierte Planung
  • Datenaustausch entweder über direkte Kommunikation oder auf Basis einer Datenbank mit standardisiertem Datenformat und einer abstrahierten Zugriffsschicht

Weitere wichtige Funktionen

  • Kapazitätsgeprüfte Lieferterminermittlung, die zuverlässige Terminaussagen ermöglicht und eine unrealistische Planung verhindert
  • Terminierung und Synchronisation der einzelnen Arbeitsschritte über die gesamte Wertschöpfungskette inklusive CAD (computer-aided design), sowie die verlängerte Werkbank mit klaren Kunden-Lieferanten Beziehungen und eine Grobplanung in Zeitrastern schaffen den notwendigen Handlungsspielraum für die Organisationseinheiten, um bei eintretenden Störungen schnell und eigenverantwortlich innerhalb der vorgegebenen Ecktermine reagieren zu können
  • Kapazitätsmodell mit flexiblen Kapazitätsgrenzen und Ampelsteuerung, das Ihr Unternehmen befähigt, die Kapazitäten je nach Bedarf und Auslastung flexibel anzupassen
  • Simulationsläufe, die den Planer in die Lage versetzen, im Vorfeld der Auftragseinplanung frühzeitig Engpässe und Unterauslastung erkennen zu können
  • Relevante Termin-, Kapazitäts- oder Mengenveränderungen und deren Auswirkungen auf die aktuelle Auftragssituation, die jederzeit simuliert und bewertet werden können
  • Grafische Visualisierung von Auftragsvorrat, Reihenfolge und Status der Aufträge, die zu mehr Transparenz in Ihrem Unternehmen führt

Jetzt kostenloses Infomaterial anfordern

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich Ihr persönliches Informationsmaterial zusammenstellen.

Zum Kontaktformular

Weitere Module im Bereich Datenaustausch

Sehen Sie sich in der Übersicht die anderen Module im Bereich Datenaustausch an.

alle Module im Bereich Datenaustausch ansehen
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

+49 51 21/28 06 72

oder

zum Kontaktformular
Jetzt zum Newsletter anmelden.

eEvolution Demo vereinbaren

Jetzt 90 Tage eEvolution kostenfrei testen.

 
Demo vereinbaren