« Zurück zum Glossar

Die radio-frequency identification, übersetzt Funkfrequenz-Identifikation, kann berührungslos Daten durch elektromagnetische Wellen übertragen und diese automatisiert lesen und speichern. Dafür sind ein RFID-Transponder und ein RFID-Lesegerät notwendig. Letzteres baut das elektromagnetische Feld auf und versorgt so den Transponder mit Energie für die Datenübertragung.

« Zurück zum Glossar