Logo eEvolution 10
Entdeckungsreise
Wawi Insel
Kontakt

Entdeckungsreise

Wo bin ich?

Sie sind gestrandet! Wir begrüßen Sie herzlich auf unseren Wawi Inseln.


Seit über 10 Jahren verwenden die Inselbewohner unser eEvolution Warenwirtschaftssystem, welches Ihnen das Leben seit der Implementierung um einiges erleichtert und entspannter gestalten lässt.

Was passiert hier?

Auf dieser Landingpage lernen Sie die neuen und erweiterten Features der neuen eEvolution 10 kennen und erfahren wie die Inselbewohner diese in Ihrem Alltag einsetzen.


Durch den Einsatz von eEvolution wird den Inselbewohnern viel Arbeit erspart. Schauen Sie sich um, entdecken Sie die Wawi Inseln und die vielen Möglichkeiten und Einsatzgebiete der eEvolution 10.

Klicken Sie sich durch die Punkte auf den Inseln und lernen Sie neue Features und Optimierungen im Einsatz kennen.

Technische Details

Für alle, die nun wissen möchten, was unsere neue Version alles mitbringt und benötigt, haben Sie hier eine kurze Zusammenfassung der technischen Voraussetzungen für unsere eEvolution 10. Die Demo-Version können Sie demnächst runterladen und ausprobieren.

zu den technischen Infos

Fragen und Anregungen

Zu den Datenschutzbestimmungen.

* Pflichtfelder

Kontaktaufnahme

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie uns Ihre Anfragen und Rückfragen gerne per Kotaktformular oder rufen Sie unseren Ansprechpartner an, der Ihnen bei allen Fragen und Anregungen zur Seite steht.

+49 (0) 51 21 – 28 06 72
info@eevolution.de

eEvolution Logo mit Tagline @2x

Noch nicht überzeugt? Schauen Sie sich auf unserer Webseite um
und erfahren Sie wie viele Möglichkeiten Ihnen zur Auswahl stehen mit unserem Produkt.

zur eEvolution Webseite gelangen

Fragen und Anregungen

Kontaktaufnahme

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie uns Ihre Anfragen und Rückfragen gerne per Kotaktformular oder rufen Sie unseren Ansprechpartner an, der Ihnen bei allen Fragen und Anregungen zur Seite steht.

Zu den Datenschutzbestimmungen.

* Pflichtfelder

zur eEvolution Webseite gelangen
  • Entdeckungsreise
    Insel
    Wichtiges
    Kontakt

  • CRM Optimierung

    Die Insel Wawi lebt neben dem Tourismus auch vom Export eigens hergestellter Waren wie zum Beispiel den unverwechselbaren, handgeknüpften Hängematten. Um den Export und Verkauf von Waren voranzutreiben, setzen der Hafenmeister und sein Viewpoint-Personal das neue CRM ein. Darin erfassen die Aufseher von ihrem Aussichtspunkt sich nähernde Handelsschiffe, interessierte Handelsvertreter oder bereits langjährige Kunden und können darüber den Kontaktverlauf, bestehende Angebote oder Termine hinterlegen. Auch kann der Hafenmeister neuerdings interessierte, potenzielle Kunden direkt aus dem CRM dank der neuen TAPI Schnittstelle über die Funktstation anrufen. Durch diesen einfachen Workflow spart er sich viel Hin- und Herlaufen zwischen dem Viewpoint und der Funkstation und das Hängemattengeschäft brummt.

  • ELO Integration

    Da die Insel Wawi im offenen Meer liegt und somit nicht vor schädlichen Umweltkatastrophen geschützt ist, müssen insbesondere wichtige Dokumente sicher bewahrt werden. Dafür nutzen die Bewohner neuerdings die ELO Integration in der Inselbibliothek, welches der Bibliothekarin deutlich die Arbeit vereinfacht. Früher musste sie alle Dokumente von Hand in einzelne Ordner heften – mit ELO funktioniert die Ablage ganz einfach digital, lässt sich einfach wieder durchsuchen und ist durch regelmäßige Backups und die digitale Aufbewahrung vor Nässe geschützt.

  • Mailworkflow im Service

    Auf der Insel Wawi gibt es eine kleine Universal-Werkstatt für alles, was auf der Insel an handwerklichen Arbeiten anfällt. Wenn die Inselbewohner Hilfe beim Werkstatt-Team benötigen, schreiben sie ein Ticket mit ihrem Anliegen. Das Werkstatt-Team hat so den optimalen Überblick, welche Art von Hilfe wann und wo auf der Insel Hilfe benötigt wird und kann die Mitarbeiter nach ihren Fähigkeiten einteilen. Auch der Werkstattleiter behält mit dem Ticketsystem die Übersicht über alle Anfragen und bekommt Warnungen, sobald Anfragen eskalieren, weil diese noch nicht gelöst wurden.

  • Reports

    Bislang gab es auf der Insel ein kleines Schreibbüro, wo jeder Lieferschein, jede Rechnung und jedes Dokument für den Bürgermeister in mühevoller Handarbeit mit dem Inselwappen angepasst wurde. Seit der Einführung der praktischen Belegkonfiguration hat der Schreiberling eine neue Bestimmung für sich gefunden. Er ist jetzt Qualitätstester im Hängemattenwerk.

  • Produktionsplantafel

    Die Haupteinnahmequelle für die Insel Wawi ist der Export von erstklassigen, äußerst gemütlichen und handgearbeiteten Hängematten. Die Produktion so hoher Qualität will gut geplant sein. Seit der Fabrik-Leiter die eEvolution Produktionsplantafel einsetzt, kann er die Bestellungen vom Festland optimal auf seine Hängematten-Knüpferinnen und -Knüpfer aufteilen. Seit der Einführung wurde noch nie ein Auftrag wegen schlechten Wetters, fehlender Rohstoffe oder von Mitarbeitern eigenmächtig initiierten Langzeit-Produkttests zu spät ausgeliefert.

  • MDE Lageraufträge

    Auf den Inseln werden Waren von fleißigen Mini-Helikopter-Piloten transportiert. Alle Warenbewegungen auf den Inseln werden vom großen Lagermeister über das eEvolution MDE-Lageraufträge Modul gesteuert, der vom Monitor seiner Zentrale aus alle Waren und ihren aktuellen Lagerort im Blick hat. Auch kann er den Mini-Helikopter-Piloten neue Umbuchungsaufträge direkt in ihr Cockpit liefern, sodass sie „on-the-fly“ und ohne Zwischenlandung den neuen Auftrag abarbeiten können. Die Rückmeldungen über erledigte Aufträge erfolgt einfach über einen Scan des Warencodes durch einen am Heli angebrachten Scanner, der die neue Position der Waren direkt in die Zentrale des Lagermeisters meldet.

  • TAPI Optimierung

    Über die längst veraltete Funkstation konnten zwar Ferngespräche geführt und angenommen werden, allerdings wusste man nie, wer der Anrufer war. Ob wichtiger Geschäftskunde, der die nächste Bestellung Hängematten ordern wollte oder nur ein entfernter Verwandter, der sich nach dem allgemeinen Befinden und dem Wetter auf Wawi erkundigen wollte. Mit der Einführung der TAPI Schnittstelle weiß der Funker nun, wenn zum Beispiel Kunden der Hängemattenfabrik anrufen und diese bereits im Kundendatenbuch gespeichert sind. Er bekommt dann eine Info über Ansprechpartner und Firma des Anrufers gezeigt und kann den Anrufer entsprechend begrüßen, statt zögerlich ans Telefon zu gehen.

  • Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

    Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    +49 51 21/28 06 72

    oder

    zum Kontaktformular
    Jetzt zum Newsletter anmelden.

    eEvolution steht für Sie zum Download bereit.

    Jetzt 90 Tage eEvolution kostenfrei testen.

    Haben Sie noch Fragen?

    Rufen Sie uns an.

    Download starten